Sonntag, 25. März 2007

Mein erster Dänisch-Versuch

Dieser gespiegelte Beitrag wird hier weder überarbeitet noch werden gebrochene Links korrigiert.
Mehr» dazu in meinem Tagebuch-Zentralarchiv unter http://tb-archiv.drpagel.de/TB_2007-03-25Beitrag3_twodaynet.html . (dp)(0,1h (06.8.2009))

Auf der Fahrt zum Nordkap mit 2 anderen Studenten, die wir alle drei in der Vordiplomprüfung in Mathematik durchgefallen waren, machten "Die Ulkigen Drei", so wie uns manche in Norwegen und Schweden titulierten, nach der Fährüberfahrt Fehmarn-Rödby den 1.Zwischenstopp bei unserem nördlichen Nachbarn Dänemark auf einem Campingplatz vor Kopenhagen. Auf diesem Platz erlebten wir lustige Dänen mit Akkordeon oder Zieharmonika zur Abendstunde beim gemütlichen Zusammensein. Damals war wie heute ist mir das Dänisch noch fremd. Aber das soll sich ändern. Meine vergleichenden Sprachstudien mit Rumänisch oder Chinesisch werden sich sicherlich noch bis ins nächste Jahr hinziehen. Für Chinesisch habe ich bisher ca. 33% der erforderlichen Vokabeln und Schriftzeichen angesammelt, bei Rumänisch fehlen mir noch trotz ein paar Konjugations- und Deklinationstabellen die Fachbegriffe.

Aber gestern hab ich mit Hilfe von ersten Studien über die Grammatik im Kauderwelschband Dänisch und Langenscheidts Universalwörterbuch und google-Suche mal einen Anfang gemacht und nur den Titel von meiner Diss. ins Dänische übersetzt:

UNDERSØGELSER AT REAKTIONER AF DEHYDROASCORBINSYRE OG DIKETOGULONSYRE VED HJÆLP AF COMPUTER-UNDERSTØTTET INFRARØD SPEKTROSKOPI (tysk)

Sicherlich wird es noch einige Zeit brauchen bis man die Zusammenfassung der Diss. auf Dänisch lesen kann. Aber ich bin guter Hoffnung, da der Satzaufbau im Dänischen der Wortstellung im deutschen Satz ähnlich ist.

Gerne erinnere ich mich an meine 4wöchigen "ef-"Sprachferien (Heidelberg) in Eastborn, als ich bei der Gastfamilie mit einer dänischen Mitschülerin aus Kopenhagen das "Monopoly"-Spiel lernen durfte. Da meine Eltern dies nicht mochten, war es das letzte Monopoly-Spiel meines Lebens.

Linksammler:
  • "freier" Dänischer online-Konjugator verbix
    • warnt vor unbekannten Verbformen;
    • gibt leider keine Auskunft zum Partizip Präsens (deswegen musste ich mir Langenscheidts Taschenwörterbuch Dänisch kaufen)
    • erbittet an Wartungstagen (z.B. sonntags) um Spenden;
  • online-Deklinator für Dänisch-Substantive (und mehr...)
  • Dänische Vokabeln
  • Dänische Thesaurus-Wortliste (z.Zt. 4086 KB; .TXT-Datei)
  • Dänisch-Englische Vokabeln (russ.Webseite)
  • Dansk Sprognævn (DSN; Dänischer Sprachausschuss; Kommission für Dänische Sprache)
  • (Dänisch-)Wörterbuch über die Dänische Sprache
  • Webseite über die Jütländische (Dänisch-)Dialekte/Sprachformen, hierselbst:
  • Dänisch-Sprachprojekt "Korpus2000" in Kooperation mit der Univ.Stuttgart
  • Dänische FachWörter-Suche (IT-Branche)
  • hier kann man dänischen Übungstext zum Thema "Webseite ins W.w.w. stellen" lesen
  • (dp)

    Nachtrag am 09.11.2006 um 14.35Uhr:
    Habe wieder ein wenig mein Dänisch-Unwissen aufgefrischt und den Vorspann bis vor das Marquee (HTML-Laufband) übersetzt:
    Efterfølgende side (106) ud den doktorafhandling med titlen

    UNDERSØGELSER AT REAKTIONER AF DEHYDROASCORBINSYRE OG DIKETOGULONSYRE VED HJÆLP AF COMPUTER-UNDERSTØTTET INFRARØD SPEKTROSKOPI (tysk)

    præsenteret af Detlef Pagel (født i Hermannstein, Kreis Wetzlar, Tyskland)

    Giessen 1992

    var maskinskrevet og oversat af og var løbet ind i den World Wide Web (Jord Omfattende Web) med venlig tilladelse fra forfatteren ©2006/2007.
    Alles weitere später, wenn ich wieder mehr Zeit dazu habe. So, nun knurrt der Magen und es ist Markttag und eine Waren-Reklamation muss auch noch auf den Weg... (dp)

    Nachtrag am 10.11.2006 um 01.10Uhr:
    Während es in vielen romanischen Sprachen sowohl einen männlichen als auch weiblichen Genus gibt, dafür aber im Gegensatz zu Latein, Griechisch, Deutsch und Rumänisch auf das Sächliche verzichtet wird, ist man bei Dänisch gut beraten, sich geschlechtlich und nichtgeschlechtliche "Genüsse" (Geni) einzuprägen; dort zählt man also Dinge wie zum Beispiel Apotheke, Herz oder Kopf zur unbelebten, ungeschlechtlichen Natur, dagegen zum Beipiel Berg, Frau oder Mann zur belebten, geschlechtlichen Natur. Hier gibt es wohl keine logische Zuordnung und man muss sich diese genuide Einteilung entweder über die Muttermilch oder mit dem "Büffel-mich" einprägen.
  • Der unbestimmte geschlechtliche Artikel heißt en und ähnelt dem Deutschen "ein, einer, eine, eines, einem, einen".
  • Der unbestimmte ungeschlechtliche Artikel heißt et und erinnert mich an "het" im Niederländischen.
  • Ohne auf die Ausnahmen und Besonderheiten eingehen zu wollen, sei hier kurz vermerkt, dass es einen wie im Deutschen oder Französischen vorangestellten bestimmten Artikel im Dänischen nicht gibt. Dort hängt man gemäß Faustregel den unbestimmten Artikel einfach hinten an das Substantiv an und müsste diese Konstruktion fortan mit einem bestimmten Artikel übersetzen, z.B.: en Artikel = ein Artikel, Artikelen = der Artikel (sg.); Artikelne = die Artikel (pl.)

    Also lerne ich über Dänisch erst mal ein Sprach-Gefühl für hintangestellte bestimmte Artikel zu entwickeln, damit mir das Rumänisch nicht so schwer fällt. (dp)

    Nachtrag am 10.11.2006 um 22.20Uhr:
    Zu meinem Übersetzungsvorschlag
    Efterfølgende side ... var løbet ind i den World Wide Web (Jord Omfattende Web) ...
    habe ich leider bisher keine Fundstellen durch die google-Suche erhalten. So habe ich meine Zweifel, ob der Translationsvorschlag von Tranexp richtig ist.
  • the page was put into the web übersetzt tranexp mit "den side var løbe ind i den web"
  • the page was set into the web übersetzt tranexp mit "den side var placere i den web"
  • page was put into web übersetzt tranexp mit "side var løbe ind i web"
  • page was set into web übersetzt tranexp mit "side var placere i web"
    Aber so schreibt kein(e) Däne/Dänin! Die meisten schreiben "på web", sie stellen etwas "auf das Netz, auf die Netzfäden, auf den Würstchengrillrost" und nicht wie die Deutschen etwas "ins Netz, in den Kartoffelnetzsack, in die Netzstrümpfe". Damit die Dänen sich dieser Denkweise anpassen, haben sie "ind på web" konstruiert, indem sie etwas "hinein aufs Netz" stellen, loggen, kopieren, geben:
  • .., som er kommet ind på web'en ...
  • ... kan de ... tekststykker kopieres ind på web-siderne ...
  • ... kan logge ind på web-serveren i dit navn
  • ... man logger sig ind på web'en
  • ... som skal sættes ind på web-stedets hjemme-forside ...
    Nachdem aus der Grammatik heraus nun klar ist, dass der bestimmte Artikel im Dänischen nicht separat vor dem Hauptwort steht, ist mir unverständlich, warum tranexp diesen bestimmten Artikel (dts: der, die, das; engl.: the) trotzdem separat (mit den) übersetzt und nicht wie im Rumänischen mit "art.hot." abkürzt was mich als Übersetzer daran erinnern würde, dass hier der Artikel als separates Wort wegzulassen sei? Möglicherweise kann tranexp hier nicht zwischen dem Artikel und dem Relativpronomen der, die, das unterscheiden?
    Nun fehlt nur noch die richtige Übersetzung ins Dänische für "setzen, stellen, legen" (dts.) oder "to put", "to set": `skal sættes ind på web´ ist evtl. Futur (?) und ich suche die Perfektform.
    Nach dem Verbix-Online-Konjugator würde gelten: er (Verfasser) hat gesetzt Seite ins Web: han (forfatter) har sat side ind på web. Jedoch hatte ich geschrieben, die Seite wurde von ihm (vom Verfasser) ins Web gesetzt. Da das Partizip Perfekt von "gesetzt" mit "sat" übersetzt wird, heisst es vielleicht: side var sat fra han (forfatter) ind på web (?) oder side blev sat fra han (forfatter) ind på web (?)
  • var ist die Imperfekt-Form vom Infinitiv `sein´ (dan.: være)
  • har ist die Präsens-Form vom Infinitiv `haben´ (dan.: have)
  • blev ist die Imperfekt-Form vom Infinitiv `werden´ (dan.: blive)
    Da muss ich nochmal eine Nacht drüber schlafen... (dp)

    Nachtrag am 11.11.2006 um 13.15Uhr:
    Nach einer google-Recherche ist "blev sat" (dts.: wurde gesetzt; 243google-Funde) bis zu 13,5mal häufiger als "var sat" (dts.: war gesetzt; 18google-Funde). Daher mache ich die 1.verbesserte Translation:
    Efterfølgende side (106) ... blev maskinskrevet og oversat af og blev sat ind på World Wide Web ...
    . Heute werde ich mir einen Broiler zum Mittag gönnen. Malzeit! (dp)

    Nachtrag am 12.11.2006 um 14.30Uhr:
    Ich habe mich gewundert, warum es keine Deklinationshilfen fürs Dänische gibt. Des Rätsels Lösung ist: lediglich der Genitiv soll von allen anderen Formen (z.B. Nominativ) abweichen, indem dort wie im Deutschen (siehe "des Rätsels") ein "-s" angehangen wird. Der Plural wird gebildet, indem bei manchen Singularformen ein "-e", bei anderen ein "-er" angehangen wird. Ob der Genitiv Plural durch die Endsilbe "-e-s" oder "-er-s" oder anders gebildet wird muss ich noch recherchieren. (dp)

    Nachtrag am 13.11.2006 um 05.55Uhr:
    Im Norwegischen soll das "Sie" angeblich abgeschafft worden sein. Bereits 1980 wurde ich dort von den sonst so auf Vorsicht bedachten Bankangestellten zwecks Geldumtausch geduzt. Möglicherweise, so dachte ich, sei dies in Dänemark ähnlich. Aber jetzt habe ich in Langenscheidts Universalwörterbuch gefunden, dass es im Dänischen sehr wohl eine dem deutschen "Sie" entsprechende Höflichkeitsform gibt. Sie heißt dort "De". Hiernach lautet mein Übersetzungsvorschlag für das Marquee (welches hier im freenet-Weblog nicht funktioniert):
    Vil du / De gerne læse endnu mere fra dette afhandling?

    So dann kann ich mich ja ab heute an den eigentlichen Text der Zusammenfassung wagen. (dp)

    Nachtrag am 14.11.2006 um 0.20Uhr:
    Messung heisst auf Englisch measurement und auf Dänisch måling. Zu vergleichenden Sprachstudien kann man weitere interessante Fachtermini auch aus der IT-Branche auf Englisch hier und auf Dänisch hier nachlesen. (dp)

    Nachtrag am 14.11.2006 um 1.35Uhr:
    Die 1.Übersetzung ins Dänische des 1.Absatzes der Diss.-Zusammenfassung ist geschafft:
    106

    5 Sammendrag

    I denne doktorafhandling blev undersøgt såvel ascorbinsyre / dehydroascorbinsyre-redoxsystemets oxydering og reduktion som den alkalisk hydrolyse fra dehydroascorbinsyre (DHA) til diketogulonsyre (DKG). Ved hjælp af konstateret båndparametrene, standard- og kalibrerings-spektrene fra infrarød målingerne hos substanser, hvilke indholder H-O og C=O bindings gruppen, erfarede såvel metodologier at observere reaktioner med infrarød spektroskopi som interpretationer en væsentlig understøttelse.
    Dafür, dass ich vor einer Woche ohne elementare Dänisch-Kenntisse und Sprachkursus erst mit dem Übersetzen angefangen habe, ist es für heute genug! (dp)

    Nachtrag am 14.11.2006 um 15.20Uhr:
    Wieder zwei Sätze weiterübersetzt:
    I denne sammenhæng blev studeret keto-enol-tautomeris problemeter hos acetylacetone og (iso-)ascorbinsyrer. Endvidere det visede sig, at integral ekstinktion koefficientens kvadratrod værdierne på O=C stræksvingningsmoder, hvilke er proportional til ændringener af dipolmoment, ændrede sig til at sammenligne gennem indsats af nærliggende bindings gruppen.
    (dp)

    Nachtrag am 15.11.2006 um 08.40Uhr:
    Wieder ein Stückchen "weiter im Staate Dänemark". Woher bzw. aus welcher Zeit dieser feststehende Ausdruck wohl stammt? War damals Dänemark rückständiger als Preußen? Ich habe stundenlang an der Übersetzung von "beeinflussenden Effekten" gebrütet und weder passendes im Dänischen Wörterbuch noch online gefunden. Zunächst dachte ich an eine Relativsatzkonstruktion ("...Effekte, die ... Einfluss haben ...") bis ich auf die Idee kam, "beeinflussend" zu Substantivieren und vom Einfluss die Genitiv-Form zu nehmen "des Einflusses ... Effekten". Nicht ganz so lange dauerte die Pluralbildung von "sammenhæng" (dts.: "Zusammenhang"), die sowohl in der Einzahl als auch Mehrzahl so heißt. Hierzu verhalf ein endlich gefunder dänischer online-Deklinator, den ich auch im Linksammler eingefügt habe.
    Hydrationens fenomenet af keto-grupper kunne blive forfulgt med infrarød spektroskopi hos et enkel molekyle (butanal). Hos dehydroascorbinsyrerne i opløsning interpretationen er endnu flertydig på grund af gensidig indflydelses adskillige effekter. Dog fremgik klar forskelle i H-O og O=C stræksvingningsområde mellem krystallinsk bis-DHA og hydratisert formen af DHA. Utvetydig lykkede at bis-DHA deutereringen af HO gruppen. Til DHA-ens forsæbnings processen blev fundet temperatur og pH afhængig sammenhæng med en aktiveringsenergi af 79.3 kJ/mol.
    (dp)

    Nachtrag am 16.11.2006 um 18.10Uhr:
    Die Investition hat sich gelohnt: 30EURO für die Erkenntnis, dass es im Dänischen sehrwohl das Partizip Präsens wie im Deutschen gibt. Leider hatte ich es im Verbix-Konjugator vergeblich gesucht. Also muss ich einen Satz für mein Verständnis wieder etwas vereinfachen, wenngleich ihn Luxemburger, Franzosen oder andere Muttersprachler ohne Partizip Präsens-Gebrauch in ihren Sprachen nun schwerer verstehen werden:
    Hos dehydroascorbinsyrerne i opløsning interpretationen er endnu flertydig på grund af gensidig indflydelses adskillige effekter.
    soll nun einfach so lauten:
    Hos dehydroascorbinsyrerne i opløsning interpretationen er endnu flertydig på grund af adskillige gensidig indvirkende effekter.
    Manchmal ist sparen doch teuerer als Geldausgeben, wenn man bedenkt wieviel Stunden ich an obiger Konstruktion herumgegrübelt habe. (dp)

    Nachtrag am 19.11.2006 um 03Uhr:
    Habe mal die Beugung von "spektrum" (siehe mein Eintrag z. 13.11.2006) (offline; hier nicht aktualisiert) überarbeitet und ein bisschen weiter übersetzt:
    Ved hjælp af elektronisk databehandling (EDB) man kunne sparere til tre infrarød standard-spektrer fra D2O opløsninger. Denne er DHA, DKG og en andet redukton lignende substans. Sæbe lavende produkts (DKG) pKs værdien, udfindet med pH titration og med infrarød spektroskopi, svarer til bekendt pKs værdierne for oxo-carboxylsyrer.
    (dp)

    Nachtrag am 19.11.2006 um 14.35Uhr:
    Wieder ein bisschen weiter:
    Fremkaldelsen af CO2 i presset tabletters spektrer kan ville ført tilbage til decarboxylerende DKG. Dog DKG er noget temmelig stabil i høje konsentrationer i opløsning ved 37°C. DKG spaltnings reaktioneren blev undersøgt gående ud fra DKG stamopløsning også i neutrale eller alkaliske pH område uden for med infrarød spektroskopien noget med spektralfotometrien, fluorescensen og også elektron-paramagnetisk resonans (EPR) spektroskopien. Både fra DHA og fra DKG et fremkaldede sig en rubinrød substans ved høje pH værdier. Hun er in stabil mod lufts inflydelser og kan ville bragt i sammenhæng med radikaliske processer. Det ville finde et EPR signal, hvilket pege hen på R-O radikalne.
    (dp)

    Nachtrag am 19.11.2006 um 21.45Uhr:
    Endlich fertig mit meiner 1.Dänisch-Übersetzung der Diss.-Zusammenfassung. Am längsten hat noch die Formatierung mit Hilfe des HTML-Editors von Mozilla gedauert, da er selbstherrlich immer den Code optimiert hat und hinterher das Outfit nicht wunschgemäß war. Die zukünftigen Feinarbeiten (Korrekturen, Tippfehler, Übersetzungsmodifikationen) werden nur noch im dortigen Quelltext vermerkt. Hier nun der Rest:
    Det er problematisk at DHA og DKG instabiliteter indvirke på reducering og oxydering. Derfra ækvimolær koncentration af NADH reducere kun ufuldstændig DHA-en i fysiologisk område på grund af yderligere forsæbning. Det gælder ligesom for reduceringer gennem H-S gruppen intholdende substanser, for som blev fundet en tilsyneladende reaktionsordning sammenlignelig til DHA forsæbningen. Dog ved reaktioner gennem H-S grupper er fört infrarødspektroskopisk bevis for en mellemtilstand, hvilken følger egentlig DHA reduceringsreaktionen. Klar infrarødspektroskopiske forskelle blev fundet ved oxideringsreaktioner mellem derivaterne hvilke er ude af stand og i stand til forme en C(6)-O-C(3) ring.
    (dp)
  • User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    Aktuelle Beiträge

    Mein erster Dänisch-Versuch
    Dieser gespiegelte Beitrag wird hier weder überarbeitet...
    drpagel - 7. Aug, 00:08

    Links

    Suche

     

    Status

    Online seit 4255 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 7. Aug, 00:08

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    xml version of this page

    twoday.net AGB


    Profil
    Abmelden